Blick auf Bautzen, Foto Holger Hinz

Die Region in alle Himmelsrichtungen entdecken

In der Region Lausitz gibt es so viel zu entdecken, dass Sie entweder lange bleiben oder immer wieder kommen sollten.

In 10 Minuten erreichen Sie Zittau, das für die “Zittauer Fastentücher” bekannt ist und Urlauber aus der ganzen Welt anlockt.

Gemütlich geht es mit der über 110-jährigen dampfenden Schmalspurbahn von Zittau in den Kurort Jonsdorf und nach Oybin.

Sehenswert ist in Oybin die historische Burg- und Klosteranlage aus dem 14. Jahrhundert. Die verträumten Ruinen verschafften schon Künstlern wie Caspar David Friedrich Inspiration und bieten bereits seit dem Mittelalter eine fabelhafte Kulisse für Ritterspiele und Feste.

Jonsdorf ist nicht nur wegen der Eishalle “Sparkassenarena” einen Besuch wert. Hier können Urlauber außerdem die große Waldbühne und das prachtvolle Schmetterlingshaus bestaunen.

Der Fürst-Pückler-Park, nördlich von Görlitz, ist einer der schönsten Landschaftparks der Welt. Der Park wurde als deutsch-polnisches Erbe von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Auch die deutsch-polnische Europastadt Görlitz zählt zu den schönsten Städten Deutschlands. Gut erhaltene Bauten von Gotik bis Jugendstil sorgen hier für ein einzigartiges Flair.

Dresden ist für Urlauber der Region ebenfalls einen Besuch wert. Die sächsische Landeshauptstadt bietet vor allem für Kulturinteressierte eine Fülle an Sehenswürdigkeiten.

Bautzen und Löbau sind aufgrund ihres historischen Stadtkerns ebenfalls beliebte Ausflugziele für Urlauber.

Aufgrund der günstigen Lage der Urlaubsregion bieten sich auch Ausflüge in die benachbarten Länder an. Entdecken Sie böhmische Burgen und Schlösser, das Riesengebirge oder unternehmen Sie Erkundungstouren nach Prag.