... wegen des Reizes der Lage

Imposant erhebt sich die Landschaft des Zittauer Gebirges, dem jüngsten Naturpark Sachsens, mit seinen Sandsteinfelsgebieten und der urwüchsigen Natur entlang des blauen Bandes der Mandau.

Ebenso einmalig und reizvoll zeigen sich die Landschaften in der Oberlausitz mit Flüssen, Kanälen, Heiden- und Teichgebieten. Im südlichsten Ausläufer des norddeutschen Tieflandes verläuft das UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft.

Das Schlosshotel Althörnitz befindet sich anmutig eingebettet in einer 30.000 Quadratmeter großen Parkanlage in der Gemeinde Bertsdorf-Hörnitz. Am östlichsten Zipfel Sachsens gelegen, im Dreiländereck Deutschland – Polen – Tschechien, gehört es zur Ferienregion Zittauer Gebirge in der Oberlausitz.

Die gute Lage erlaubt es, Städte wie Dresden, Bautzen und Görlitz oder sogar Prag und Breslau während des Aufenthaltes kennenzulernen.

Von Zittau ist das Schlosshotel Althörnitz nur 3 km entfernt, von Görlitz nur 40 km. Der nächst gelegene Flughafen Dresden Airport kann in gut einer Stunde erreicht werden (73 km Entfernung).

Geben Sie Ihre Startadresse ein