Ausflugsziele

in der Oberlausitz

Erkunden Sie die Region Oberlausitz in alle Himmelsrichtungen. In der Region Lausitz gibt es so viel zu entdecken, dass Sie entweder lange bleiben oder immer wieder kommen. Die schöne Lage des Schlosshotels bietet einige sehenswerte Tagesausflugsziele. In 10 Minuten erreichen Sie Zittau, das für die “Zittauer Fastentücher” bekannt ist und Urlauber aus der ganzen Welt anlockt. Gemütlich geht es mit der über 110-jährigen dampfenden Schmalspurbahn von Zittau in den Kurort Jonsdorf und nach Oybin. Sehenswert ist in Oybin die historische Burg- und Klosteranlage aus dem 14. Jahrhundert. Die verträumten Ruinen verschafften schon Künstlern wie Caspar David Friedrich Inspiration und bieten bereits seit dem Mittelalter eine fabelhafte Kulisse für Ritterspiele und Feste. Jonsdorf ist nicht nur wegen der Eishalle “Sparkassenarena” einen Besuch wert. Hier können Urlauber außerdem die große Waldbühne und das prachtvolle Schmetterlingshaus bestaunen. Der Fürst-Pückler-Park, nördlich von Görlitz, ist einer der schönsten Landschaftparks der Welt. Der Park wurde als deutsch-polnisches Erbe von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Auch die deutsch-polnische Europastadt Görlitz zählt zu den schönsten Städten Deutschlands. Gut erhaltene Bauten von Gotik bis Jugendstil sorgen hier für ein einzigartiges Flair.

Berg oybin im zittauer gebirge bei oybin

Zittauer Gebirge in der Oberlausitz

Das kleinste Gebirge in Deutschland liegt in der sächsischen Oberlausitz am Dreiländereck Polen, Tschechien und Deutschland. Entdecken Sie den vielfältigen Naturraum im Zittauer Gebirge: Märchenhafte Sandsteinkreationen, Vulkanische Restberge und Felsenmassive gibt es entlang der Wanderwege zu bestaunen. Die bekanntesten sind die Felsen „Kelchstein“ und „Scharfenstein“, auch Zittauer Matterhorn genannt. Im Winter hat man auch die Möglichkeit, Ski zu fahren. Im Naturpark Zittauer Gebirge leben Rehe, Wildschweine, Dachse und Falken. Als Eldorado für Klettersportler bietet das Zittauer Gebirge eine tolle Auswahl von 114 Felsen mit bis zu 60 Metern Höhe, geeignet für Anfänger oder Fortgeschrittene. Mehr…

Frosch

UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Das grüne Herz der Oberlausitz ist Deutschlands schönste Wiese und ganz besonders für Naturliebhaber zu empfehlen. Die Landschaft ist geprägt von Wäldern, Mooren und Teichen. Es gibt über 150 bedrohte Pflanzenarten und 150 Brutvogelarten wie Kraniche, Wiedehopf und Rohrdommel. Außerdem kann man hier Seeadler, Kraniche, Eisvögel und Fischotter entdecken. Nicht nur für Naturliebhaber und Kulturbegeisterte ist die Teichregion das perfekte Ausflugsziel. Auch Ruhesuchende oder Rad- und Wanderbegeisterte, werden hier die passende Beschäftigung finden. Mehr…

Park

UNESCO-Welterbe Muskauer Park

Nördlich von Görlitz gelegen, gehört er zu den schönsten Landschaftparks der Welt. Die UNESCO Weltkulturerbstätte ist harmonisch in das Tal der Lausitzer Neiße eingebettet und enthält verschiedene Wasserelemente wie Brücken, Bauten und bewaldete Bereiche und Wege. Fürst Pücklers Meisterwerk ist eine Perle aus Gartenkunst, Naturmalerei, Landschaftskomposition. Als der Fürst den Park an der Neiße gestaltete, orientierte er sich an den Stilmitteln der Landschaftsmalerei. Vorder-, Mittel- und Hintergrund sind harmonisch aufeinander abgestimmt. Genießen Sie hier einen erholsamen Spaziergang während Ihres Urlaubes in der Oberlausitz. Mehr…

Prag

Prag

Wegen der günstigen Lage der Urlaubsregion bieten sich auch Ausflüge in die benachbarten Länder an. Unternehmen Sie eine Erkundungstour durch die tschechische Hauptstadt Prag. Die Stadt punktet mit einer reichen Kultur, der anmutigen Moldau und einer vielfältigen Architektur. Romanische Kirchen, gotische Dome und barocke Paläste sind einen Besuch wert. Prag bietet auch unzählige Attraktionen für Familien. Mit dem Dampfer zum Beispiel, gelangen Sie vom Stadtzentrum aus in den Prager Zoo, der einer der schönsten zoologischen Gärten der Welt ist. Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie kann auch eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn und ein Besuch des Žižkover Aussichtsturms sein. Mehr…

Dresden

Dresden

Die sächsische Landeshauptstadt ist für Urlauber der Region ebenfalls einen Besuch wert. Sie bietet für Kulturinteressierte vor allem eine Fülle an Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie die berühmte Frauenkirche auf dem Neumarkt, den kreativen Kleinod Kunsthof, die prächtige Dresdner Semperoper oder lassen Sie sich mit dem Schaufelraddampfer in Ruhe über die Elbe fahren. Für Familien mit Kindern bietet Dresden ebenfalls ein buntes Angebot. Hier gibt es Museen, die nicht langweilen, altersgerechte Theater­aufführungen und Rundgänge, kinderfreundliche Gastronomie, lohnenswerte Ausflugsgelegenheiten in die Umgebung und vieles mehr. Mehr…

Bautzen

Bautzen

Aufgrund des historischen Stadtkerns ist Bautzen ebenfalls ein beliebtes Ausflugziele für Urlauber. Zahlreiche Museen informieren Sie über die Historie der Stadt und ihrer Einwohner. Bummeln Sie durch die Kopfsteinpflastergassen der Altstadt oder picknicken Sie am malerischen Spreeufer. In den 80 Kneipen der Innenstadt, kann man sich auf die Spuren der Sorben und hoch oben auf den Bautzener Türmen begeben. Die zentrale Lage und die gute Verkehrsanbindung machen Bautzen zum perfekten Ausgangsort für Entdeckungstouren. Ob Kunst, Architektur oder Erinnerungskultur – die Stadt Bautzen vereint eine hohe Vielfalt an sehenswerten Orten. Mehr…

Radweg

Oder-Neisse-Radweg

Erleben Sie Zittau als Ausgangspunkt für den Oder-Neisse-Radweg – 465 km bis an die Ostsee. Dabei kann das Schlosshotel Althörnitz Starthotel sein oder die Strecken werden als Sternradtour durchgeführt mit Fahrten täglich in eine andere Richtung. Das Team des Schlosshotels ist bei der Organisation gerne behilflich. Der Radweg führt am Ufer der Neiße durch wildromantische Wälder, an herrlichen Wiesen und bunten Feldern vorbei. Weite, grüne Auen, wunderbare Naturschutzgebiete und der einzigartige Nationalpark Unteres Odertal erwarten dich an der Oder und sorgen für unvergessliche Momente in unberührter Natur. Entlang der Route befinden sich auch Bahnhöfe, sodass du die Tour mit dem Zug abkürzen kannst, falls das Wetter nicht mehr mitspielt. So oder so, der Oder-Neiße-Radweg wird dich ins Schwärmen bringen. Mehr…

Burg und Klosteranlage

Burg- und Klosteranlage

In der Region Lausitz gibt es so viel zu entdecken, dass Sie entweder lange bleiben oder immer wieder kommen sollten. Sehenswert ist die historische Burg- und Klosteranlage in Oybin aus dem 14. Jahrhundert. Die verträumten Ruinen verschafften schon Künstlern wie Caspar David Friedrich Inspiration und bieten bereits seit dem Mittelalter eine fabelhafte Kulisse für Ritterspiele und Feste. Auf den Oybin gelangst du von der Ortsmitte Oybins über einen etwa 15-minütigen Aufstieg. Ein kleiner aber sehenswerter Umweg führt durch einen schmalen Felseinschnitt, die „Ritterschlucht“ genannt. Wenn man den Aufstieg nicht zu Fuß gehen will, fährt der „Oybiner Gebirgs-Express“ bis fast an den Eingang der Burg- und Klosteranlage hinauf. Mehr…

mountain-view-814490

Das Riesengebirge in Polen

Auch wenn der Name etwas anderes aussagt, das Riesengebirge ist eines der kleinsten Gebirge in Europa. Der südliche Teil gehört zu Tschechien und der nördliche zu Polen. Bis zu 1.602 Meter hoch und etwa 40 Kilometer lang ist das Gebirge an seinem höchsten Punkt: der Schneekoppe. Die wunderschöne Landschaft im Riesengebirge ist sehr abwechslungsreich und zieht jedes Jahr mehr als 10 Millionen Besucher an. Hier kommen nicht nur Wanderliebhaber auf ihre Kosten, sondern auch Mountainbiker, Kletterer, Paraglider oder Skifahrer. Während im Sommer gut ausgeschilderte Wanderwege besonders Wanderer und Mountainbiker anziehen, bietet der Winter im Riesengebirge durch viele Abfahrten hervorragende Möglichkeiten für Wintersport. Mehr…

pixa

Görlitz

Die östlichste Stadt Deutschlands bietet Ihnen viele verschiedene Facetten. Als eine der wenigen mittelalterlichen Städte wurde Görlitz von Schäden des 2. Weltkrieges verschont. Dadurch präsentieren sich fast 4000 Gebäude unterschiedlichster Baustile. Lassen Sie sich verzaubern von Bauwerken der Spätgotik, Barock, Renaissance, Jugendstil und Gründerzeit. Statt kulturelle Orte zu erkunden, können Sie aber auch in das moderne „Görliwood“ eintauchen. Über 100 Filmproduktionen haben bereits stattgefunden u.a. „Der Vorleser“, „Inglourious Basterds“, „Goethe!“ und „The Grand Budapest Hotel“. Für Naturliebhaber empfehlen wir die traumhaften Seen vor den Toren der Stadt. Familien können die fünf Türme erklimmen oder im Naturschutz-Tierpark Görlitz besondere Tierbegegnungen erleben. Mehr…

Kloster St. Marienthal

Kloster St. Marienthal

Im Neißetal, circa 20 km südlich von Görlitz, liegt das Kloster St. Marienthal. Das älteste Frauenkloster des Ordens in Deutschland, beeindruckt nicht nur durch das imposante Barockensemble, sondern auch durch die Gruft der einst weltberühmten Opernsängerin Henriette Sontag/ Gräfin Rossi, dem „Garten der Bibelpflanzen“, dem Schausägewerk und verschiedenen Ausstellungen. Gastfreundschaft wird im Kloster großgeschrieben, so dass Sie ein vielfältiges Angebot aus Führungen, Konzerten, Fastenwochen und Klostermärkten erhalten. Die besondere Atmosphäre kann im internationalen Begegnungszentrum entnommen werden. Wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind, sollten Sie das Kloster definitiv als Stopp auf dem Oder-Neiße-Radweg einplanen. Mehr…

Aktivitäten

Olbersdorfer See

Der 60 Hektar große Olbersdorfer See dient in der Zittauer Umgebung zur Erholung und als Treffpunkt für verschiedene Freizeitsportmöglichkeiten wie Beachvolleyball und Surfen. Am Nordstrand finden Sie die besten Bade- und Zugangsmöglichkeiten, für mehr Ruhe empfehlen wir Ihnen den Südstrand. Diese werden Sie im August jeden Jahres jedoch nicht während der Crosstriathlon O-See Challenge finden. Für weitere Aktivsportmöglichkeiten, können Sie einen der vielen Rad- und Wanderwege um den See herum nutzen. Selbst tauchen können Sie nach einer Anmeldung. Neben Fischen und Pflanzen gibt es ein Unterwasserwäldchen und ein „Barkas“ Wrack zu entdecken. Für den perfekten Tagesausklang genießen Sie dann noch den Sonnenuntergang mit dem Blick auf das Gebirge. Mehr…